Studienplätze frei: Noch bis 31. August an der TU Kaiserslautern bewerben

Die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) bietet eine Reihe von zulassungsfreien Bachelorstudiengängen an, bei denen es keine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt.

Dazu zählen zum Beispiel Biologie, Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau sowie Raumplanung. Außerdem sind viele Fächer interdisziplinär ausgerichtet wie Technophysik und Wirtschaftsingenieurwesen. Neu in diesem Wintersemester sind ferner der Bachelorstudiengang „Sportwissenschaft und Gesundheit“ sowie der Lehramtsstudiengang Gesundheit. Studieninteressierte können sich noch bis Freitag, den 31. August, online bewerben.

Der Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik vermittelt unter anderem wichtige Kenntnisse in Automatisierungs-, Energie- und Kommunikationstechnik. Aber auch Eingebettete Systeme, Integrierte Systeme sowie Mechatronik und Grundlagen aus Mathematik und Physik stehen auf dem Lehrplan.

Um Softwareentwicklung, Algorithmen und Robotik geht es zum Beispiel in der Informatik. Wer in dem Fach lieber über den Tellerrand blicken möchte, wird ebenfalls fündig: Im Bachelorstudiengang Sozioinformatik geht es um die Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft und Informatik. Das Fach verbindet die Computerwissenschaften mit Sozialwissenschaften, Wirtschaft und Recht. Daten zu interpretieren ist ein wichtiger Bestandteil des Studiums.

Der Bachelor Maschinenbau befasst sich etwa mit Fahrzeug- und Produktionstechnik, aber auch mit Materialwissenschaften und Werkstofftechnik sowie mit Angewandter Informatik.

Sport und Gesundheit stehen im Fokus der beiden neuen Studiengänge. Der Bachelor Sportwissenschaft und Gesundheit vermittelt unter anderem wichtige Grundlagen zu Gesundheitslehre, Anatomie und Physiologie, zu Aspekten der Prävention und Rehabilitation sowie zu Sportpraxis, Didaktik und Methoden der Sportwissenschaft. Das Lehramtsstudium Gesundheit für berufsbildende Schulen zielt außerdem darauf ab, künftige Fachlehrer im Schulfach Gesundheit auszubilden. Im Mittelpunkt des Bachelorstudiums Raumplanung stehen hingegen Stadtplanung, Stadtumbau und Ortserneuerung, Regionalentwicklung und Raumordnung sowie Internationale Planungssysteme.

Aber auch bei weiteren Fächern wie beispielsweise Betriebswirtschaftslehre, Chemie, Facility Management, Integrative Sozialwissenschaften, Medien- und Kommunikationstechnik, Mathematik sowie Physik sind noch Plätze frei.

Wer Interesse hat, kann sich noch bis zum 31. August Zeit, sich online zu bewerben: www.uni-kl.de/studium/online-bewerbung. Weitere Infos im Netz unter www.uni-kl.de/studiengang/


Bu: Oft arbeiten die Studierenden auch in Teams gemeinsam an Projekten.
Foto: TUK

 
Quelle Text/Bild:
TU Kaiserslautern
Hochschulkommunikation
Gottlieb-Daimler-Straße 47
67663 Kaiserslautern

www.uni-kl.de

Kaiserslautern: 23.08.2018

Alumni - Vereinigung
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
im Freundeskreis
der TU Kaiserslautern e.V.

Soziale Netze

icon facebook icon twitter

praktika anbieter

© 2017 Alumni-Vereinigung des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik der TU Kaiserslautern e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok